Die Samstagsschule lädt litauische Kinder wieder ein


Lituanistinės vaikų akademijos atidarymas, 2018 (Foto: D. Kriščiūnienė)
Die Samstagsschule lädt litauische Kinder wieder ein (Foto: D. Kriščiūnienė)
Am 1. September 2018, um 14:00 Uhr, wurden die litauischen Eltern mit ihren Kindern in das Private Litauische Gymnasium im neuen Schuljahr eingeladen. Im Internatssaal begrüßte sie die stellvertretende Direktorin Irena Sattler.

Die Lehrerin der Samstagsschule, Frau Dalė Kriščiūnienė, spielte mit den Gästen ein Kennenlernspiel und erzählte, was sie dieses Halbjahr in der Samstagsschule lernen werden.
Eine besondere Atmosphäre verlieh der Internatssaal, der mit Ballons in litauischen Farben geschmückt war. Emilija Šemetaitė (8. Klasse) und Smiltė Lekavičiūtė (10. Klasse), Schülerinnen des Gymnasiums, gekleidet in litauischer Tracht, sangen ein litauisches Lied, machten in einer eine kurzen Präsentation mit der Geschichte und den Traditionen Litauens bekannt.

Danach lud die Lehrerin, Frau Kriščiūnienė, die Kinder zu einem Workshop zum Malen, Basteln und Spielen ein.

In der Zwischenzeit konnten die Eltern eine Tasse Kaffee genießen und sich miteinander unterhalten.

Die Schulleiterin des Privaten Litauischen Gymnasiums, Frau Janina Vaitkienė, bereitete den Kindern Geschenke vor, die sehr viel Freude machten. Die Kinder der Samstagsschule bekamen nicht nur Geschenke überreicht, sondern auch einen litauischen Schülerpass.

Die Eltern, Kinder und die Lehrer freuen sich auf die Treffen in der Samstagschule, in der man die litauische Sprache lernt, litauische Traditionen und die Liebe zu der Heimat pflegt.

Irena Sattler


Lituanistinės vaikų akademijos atidarymas, 2018 (Foto: D. Kriščiūnienė)
Die Samstagsschule lädt litauische Kinder wieder ein (Foto: D. Kriščiūnienė)

Sekite mus/folgen Sie uns: