Ausstellung zur Gewaltprävention „Echt fair!“

Neužmerkime akių prieš smurtą – parodoje „Tikrai teisinga!“ (Foto: A. D'Elia)
Ausstellung zur Gewaltprävention „Echt fair!“ (Foto: A. D’Elia)
Am 7. und 8. November besuchten die Achtklässler und Neuntklässler unseres Gymnasiums die interaktive Ausstellung „Echt fair!“ zum Thema Gewaltprävention. Zur Exposition, die in der Lampertheimer Alfred-Delp-Schule ausgestellt war, wurden unsere Schüler von den Lehrerinnen Brigitte Heidt, Anna Katharina Wild, Angela Allahyar-Parsa und Asta D`Elia begleitet. Davor besuchten alle vier Lehrkräfte ein Einführungsseminar.
Die in sechs Stationen gegliederte Ausstellung vermittelte den Schülern, welche Formen von Gewalt es gibt, wie man in Konfliktsituationen am besten reagiert und an wen man sich wenden sollte, wenn man mit Gewalt konfrontiert wird. Die Schüler wurden dazu ermuntert, auf die eigenen Gefühle zu hören und die Gefühle der anderen zu respektieren.

Unsere Gymnasiasten sahen sich die interaktiven Exponate der Ausstellung an und suchten nach passenden Antworten auf die Fragen, die ihnen auf einem Fragebogen gestellt worden waren. Danach wurden die richtigen Lösungen mit der Sozialpädagogin Natalia Sedich und ihrer Kollegin besprochen.
Das Private Litauische Gymnasium ist eine der sieben Schulen aus Lampertheim und Umgebung, die an diesem Projekt teilgenommen hatten.

A.D.

Sekite mus/folgen Sie uns: