Unser Gymnasium als „Ort der Freiheit“

Unser Gymnasium als „Ort der Freiheit“ (Screenshot aus Film)
Unser Gymnasium als „Ort der Freiheit“ (Screenshot aus Film)

Das Projekt „Orte der Freiheit“, zu dem der Hessische Rundfunk in Kooperation mit der Staatkanzlei Hessen und dem Hessischen Kultusministerium einlud, veranlasste die Schülerinnen des Politik und Wirtschaft Leistungskurses der 12. Klasse mit ihrer Lehrkraft Dr. Gabriele Hoffmann zur Teilnahme. In einem selbstgedrehten Video von höchstens 1 Minute Dauer sollte vorgestellt werden, welchen Ort sie mit Freiheit verbinden.

Für den PoWi 12 ist dies unser Gymnasium, das sich durch seine Geschichte als „Botschaft Litauens im freien Westen“ während der sowjetischen Besatzungszeit als Ort der Freiheit zeigte und heute durch die Art des Lernens und des Umgangs miteinander besonders auszeichnet.

Federführend für die Durchführung war Ruben Werle und Darsteller*innen sind alle PoWi LK – Schüler*innen.

Das Online-Portal hessenschau.de präsentiert alle eingereichten Videos auf einer interaktiven Hessenkarte.

Anschauen kann man sich die hessischen Orte der Freiheit und auch das Video des LK PoWi 12 hier:
Interaktive Karte – das sind die Orte der Freiheit hessischer Schüler*innen (WEB)
Orte der Freiheit – Litauisches Gymnasium (WEB)

1.11.2019, gh

Unser Gymnasium als „Ort der Freiheit“ (Screenshot aus Film)
Unser Gymnasium als „Ort der Freiheit“ (Screenshot aus Film)
Unser Gymnasium als „Ort der Freiheit“ (Screenshot aus Film)
Unser Gymnasium als „Ort der Freiheit“ (Screenshot aus Film)
Unser Gymnasium als „Ort der Freiheit“ (Screenshot aus Film)
Unser Gymnasium als „Ort der Freiheit“ (Screenshot aus Film)
Unser Gymnasium als „Ort der Freiheit“ (Screenshot aus Film)
Unser Gymnasium als „Ort der Freiheit“ (Screenshot aus Film)
Sekite mus/folgen Sie uns: