Neuer Schulelternbeirat gewählt

Der Schulelternbeirat (SEB) des Litauischen Gymnasiums wurde im Oktober 2016 für die nächsten zwei Jahre neu gewählt. Er setzt sich zusammen aus Judith Hörl (Bildmitte) als 1. Vorsitzende und Volker Irrgang (links) als stellvertretender Vorsitzender des SEB sowie Gintautas Gudas (rechts) als Schriftführer.

Besuch im ZAKB

Eine Schülergruppe des Privaten Litauischen Gymnasiums besuchte am 23.11.2016 den ZAKB Lampertheim Hüttenfeld. Jedes Jahr besuchen unsere Schüler die Deponie und lernen dabei die umfangreichen Arbeitsprozesse kennen. Mitarbeiter Herr Lulay machte die Schüler mit der Geschichte, Struktur und den Naturschutzmaßnahmen bekannt. Die Schüler sahen einen Film darüber, wie viel Hausmüll in einer Familie entstehen kann. Herr Lulay betonte auch, wie wichtig die Mülltrennung und alle Recyclingverfahren für die Umwelt und für die Nachhaltigkeit sind.

Ein Besuch im Europäischen Parlament

36 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 10, 11 und 12 besuchten in Begleitung von Schulleiterin Janina Vaitkiene, Oberstufenleiterin und Politiklehrerin Dr. Gabriele Hoffmann (Organisation) und ihrem Englisch-Fachlehrer Jens Zorn am 23. November Straßburg und das Europäische Parlament. Der Besuch im Europäischen Parlament (EP) erfolgte auf Einladung des Abgeordneten im EP Thomas Mann.

Elternsprechtag am Samstag, den 26. November 2016

Der diesjährige Elternsprechtag findet am Samstag, den 26. November 2016 statt.

Folgendes Programm ist vorgesehen:

  • 10:00 bis 11:00 Uhr – Elternversammlung im Saal des Jungeninternats mit folgender Tagesordnung:
    • Begrüßung und Eröffnung durch die beiden Vorsitzenden des Elternbeirats Frau Judith Hörl und Herrn Volker Irrgang
    • Wahl des Versammlungsleiters und des Schriftführers
    • Bericht der Schulleiterin Frau Janina Vaitkienė
    • Bericht der Vorsitzenden des Elternbeirats Frau Judith Hörl
    • Bericht des Vorsitzenden des Fördervereins Herrn Dr. Gernot Diehlmann
    • Fragen
  • 11.00 bis 11.15 Uhr – Kaffeepause 
  • 11.15 bis 14.00 Uhr – abschließend Gespräche der Eltern mit den Fachlehrern/innen, Klassenlehrern/innen und Erziehern/innen.

Rotary Club International vergibt Stipendien für Litauen-Aufenthalt

Der Rotary Club International vergibt Stipendien für Litauen-Aufenthalt (GSE-Programm) für junge Berufstätige. Austausch mit Litauen vom 21. Mai - 11. Juni 2017.

Was will ich werden? – Studien- und Ausbildungstag in Bensheim

Die Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen besuchten mit ihrer Lehrerin für Politik und Wirtschaft, Dr. Gabriele Hoffmann, am 16. November 2016 den Studien- und Ausbildungstag an der Heinrich-Metzendorf - Schule in Bensheim. Der Besuch ist eine Veranstaltung im Rahmen der beruflichen Orientierung in der Oberstufe und wird im Unterricht vorbereitet. Die Schülerinnen und Schüler hatten während des dreistündigen Besuchs die Gelegenheit an zahlreichen Ständen ihre Fragen insbesondere zu Ausbildungsberufen und zu dualen Studiengängen zu stellen.

Jazzkonzert im Schloss Rennhof

Jazz ist die universelle, uns alle verbindende Freiheitssprache. Warum dieser Musikstil JAZZ heißt, kann keiner sagen. Es sind einfach Emotionen, Leidenschaft und die Freiheit zur Kreativität. Jazz und Litauen. Warum? Die Jazzmusik war eine besondere Form des Widerstands und der Reaktion auf Weltereignisse sowie Ausdruck des freien Geistes. Saxofon war für die Sowjets gleichbedeutend mit „Volksfeind“. „Wer Jazz spielt, wird morgen das Vaterland verraten.“

Physik-Exkursion nach „Cern“

Am Montag, den 14.11.2016, bekamen wir, Julian Kruhmann und Nicolas Dietze, Schüler der Klasse 12 des Litauischen Gymnasiums Hüttenfeld, die Chance, mit der Organisation IJM und einer Gruppe Physik- Interessierter das „CERN“ in der Schweiz zu besuchen. Dort sollte uns eine Präsentation über die Entstehung des „CERN“ und eine professionelle Führung erwarten. Das „CERN“, die Europäische Organisation für Kernforschung, ist eine Großforschungseinrichtung bei Meyrin im Kanton Genf in der Schweiz. Am „CERN“ wird physikalische Grundlagenforschung, der Aufbau der Materie, erforscht und insbesondere mit dem weltgrößten Teilchenbeschleuniger, dem „Large Hadron Collider“, dem LHC, betrieben.

Europa im Fokus – Wo wir stehen, was wir brauchen

Die aktuellen Themen in der Europapolitik waren am 12. November 2016 Inhalt eines Symposiums, das die CDU Bergstraße im Schlosssaal durchführte. Um ein Positionspapier  zum Thema „Europa“ zu verabschieden, kam man mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch und erarbeitete gemeinsam den Rahmen der Inhalte für dieses Papier. Sachkundige Referentinnen und Referenten beschrieben in ihren Stellungnahmen die Herausforderungen und skizzierten Lösungswege. Diese standen dann zur Diskussion und mündeten in eine Empfehlung an die Politik.

Weihnachtsgeschenke für Waisenkinder in der Ukraine

Wir laden Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen sowie Eltern ein, bei der Aktion „Weihnachtsgeschenke im Schuhkarton für Waisenkinder in der Ukraine“ mitzumachen.

Information: